Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erteilen Sie uns Ihre Einwilligung in die Verwendung der Cookies. Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website und die Effektivität von Facebook-Werbeanzeigen zu analysieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit des Opt-out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Warenkorb 0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Menü

Infusionsset Cleo 90-Subkutan 6 mm/80 cm 10 Stück

Art.-Nr.: 21-7221-24
153,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Cleo 90-Subkutan ist eine senkrechte Kunststoffkanüle, die einfach und sicher zu setzen ist.

In den Warenkorb
Beschreibung

Details

Der Cleo 90-Subkutan ist eine senkrechte Kunststoffkanüle, die einfach und sicher zu setzen ist.

Das Cleo 90-Subkutan Infusionsset ist der Originalkatheter für die Deltec Cozmo Insulinpumpe, kann aber auch für alle anderen Insulinpumpen mit Luer Lock Anschluss verwendet werden.

Der Katheter wird angeboten mit den Kanülenlängen 6 und 9 mm und mit den Schlauchlängen von 60, 80 und 110 cm.

Das Besondere an diesem Katheter ist die integrierte Einführhilfe, mit der sich auch die Einführgeschwindigkeit bestimmen lässt. Daneben ist die 360° frei wählbare Ankoppelung durch ein speziell entwickeltes Verschlusssystem hervorzuheben. Somit kann der Pumpenträger bei jedem Ankoppeln neu entscheiden, in welche Richtung er die Kanüle mit dem Schlauch setzen will.

Die wesentlichen Eigenschaften sind:

  • Das patentierte Gehäuse beinhaltet Kanüle, Einführhilfe, Nadelschutzsystem und Klebefläche.
  • Patient kann Einführgeschwindigkeit selbst bestimmen.
  • Nach Einführen der Kanüle wird die Nadel automatisch eingezogen. Stichverletzungen sind somit unmöglich. Dadurch ist das System auch für Kinder und schlecht sehende Pumpenträger bestens geeignet. Ein Berühren der Nadel ist unmöglich.
  • Die hypoallergene Klebefläche lässt die Haut atmen, wasserabweisend. Kein lästiges Entfernen der Schutzfolie und kein "in sich" verkleben.
  • Der abgerundete, flache Konnektor ist 360° an- und abkoppelbar.

Cleo 90-Subkutan auf einen Blick:

  • Kanüle: Kunststoff
  • Einstichwinkel: senkrecht (90 Grad Winkel)
  • Kanülenlänge: 6 mm
  • Schlauchlängen: 80 cm
  • Abkoppelbar: ja - Konnektor 360 Grad an- und abkoppelbar
  • Integriertes Pflaster: ja (mit hypoallergener Klebefläche)
  • Luer-Anschluss: ja
  • Besondere Vorteile: 360 Grad an- und abkoppelbarer Konnektor sowie integrierte Einführhilfe

Bitte beachten Sie, dass Kunststoff- (Soft-) Kanülen nach 2-3 Tagen gewechselt werden sollten.
Weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung Ihres Infusionssets.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

AnbieterSmiths Medical
Artikelnummer21-7221-24
PZN11018954
MaterialKunststoff
Durchmesser0,36 mm
AbkoppelbarJa
Einstichwinkelsenkrecht (90 Grad Winkel)
Kanülenlänge6 mm
Schlauchlänge80 cm
Kanüle einzeln erhältlichNein
Passend für PumpenAccu-Chek Spirit (Combo), Accu-Chek D-TronPlus, Animas Vibe, Animas IR 2020, Medtronic 506-508, Deltec Cozmo
Bewertungen

Durchschnittliche Bewertungen (6 Bewertungen)

Handhabung
Qualität

Kürzliche Bewertungen Alle Bewertungen anzeigen

Der beste Kompromiss für mich

+ Die Cleo Nadel mit integriertem Inserter liegt gut in der Hand
+ Ich kann auch dort, wie ich nicht hinsehen kann, die Nadel sicher setzen (Gesäß)
+ Abkoppelbar für Dusche und Schwimmen
+ klein und unauffällig ohne Schlauch
Aber es gibt auch Kritik von mir:
- Die Nadel will machmal garnicht rein in die Haut und es schmerzt - ob das am Schliff liegt? Kommt in den Müll und eine neue Nadel muss ran. Die nächsten 20 oder 50 Nadeln gehen bei mir dann wieder gut rein
- Nach ca. 4 Tagen ist die Gefahr groß, dass der Schlauch am Luerstecker dicht macht (Knickstelle) => Pumpenalarm. Das hängt natürlich davon ab, wie sehr der Knick in der Hosentasche gestresst wird. Meine Insulinfüllung reicht aber 5 bis 6 Tage (_kein_ Problem, wenn man den Schlauch mit der Nadel zusammen alle 2-3 Tage tauscht)
HINWEIS: Damit die Nadel sitzt und nicht wieder rauskommt beim Abnehmen des Inserters, muss der Kleber auf der Haut besser kleben als der Kleber zwischen Halter und Pflaster. Da hatte ich am Anfang Probleme, da ich sehr ungeduldig bin. Wenn ich mehr als eine Minute nach dem Nadelsetzen warte, bevor ich den Inserter abziehe, dann bleibt das Pflaster an der Haut (vorher Alkohol auftragen und gut trocknen lassen/abwischen).
Mein Fazit: Nach einer kurzen Kennenlernzeit habe ich mich trotz der Macken in dieses Infusionsset verliebt und möcht es nicht missen.
Qualität
Handhabung
Kundenmeinung von Fiddler / (Veröffentlicht am 24.04.2013)

Seit Mitte 2012 wieder OK

Ich hatte den Cleo 90 anfangs in der 9mm Version, dann in der 6er. Für die 9er war zu wenig Speck da, in der Folge gab es immer wieder Probleme mit Abknicken und Förderprobleme.
Seit ich die 6er verwende sind alle Probleme weg. Allerdings gab es vor Jahresmitte 2012 offensichtlich einige Chargen, die bei mir nicht ordentlich klebten. Seit Jahresmitte sind diese Klebeprobleme bei mir weg, einigen Bekannten geht/ging es ebenso. Ich bin seither wieder rundum zufrieden mit dem Cleo
Handhabung
Qualität
Kundenmeinung von Jürgen K. H. / (Veröffentlicht am 26.09.2012)

Ständige Fehlermeldung!!!

Habe das set nach der Rückrufaktion der FlexLink Katheter getestet. Bei mir kam ständig die Fehlermeldung "Verstopfung" und ich musste den Katheter tauschen. Ich bin froh, dass es die FlexLink Katheter wieder gibt und habe sofort wieder gewechselt.
Handhabung
Qualität
Kundenmeinung von Claudia / (Veröffentlicht am 27.12.2011)

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich