Vorsätze und Veränderungen

Kennt ihr diese Leute, die sich immer wahnsinnig über die Neujahrsvorsätze anderer aufregen? Warum muss denn ausgerechnet im Januar alles geändert werden? Als ob eine neue Jahreszahl so viel Unterschied macht!

Kalender mit Aufschrift "Gesünder leben" neben Obst und Maßband

Zugegebenermaßen: Ich war genau so.

Mittlerweile sehe ich den Januar aber ganz gern als einen kleinen Neuanfang. Schließlich haben wir gerade einen wirklich anstrengenden Monat hinter uns. Vier Wochen voller Vorweihnachtsstress, anschließend die Feiertage mit riesigen Familienfeiern mit ebenso riesigen und gut gefüllten Tellern. Und dann ist da noch diese seltsame Zeit "zwischen den Jahren", wo man kaum weiß, welcher Wochentag eigentlich ist und wie lange man noch Zeit hat, sich etwas für Silvester zu überlegen, was natürlich auch gebührend gefeiert werden muss. Bei mir wirkt sich das durchaus auf meinen Diabetes aus - und zwar meistens nicht im positiven Sinne. Auf der Arbeit noch alles fertig kriegen, Geschenke besorgen, Essen bei Oma und schon macht der Blutzucker den Abflug nach oben. Bei euch auch?

Es müssen ja nicht direkt "Vorsätze" sein.

Das klingt ja schon so, als würde man sie nicht einhalten. Sprechen wir doch lieber von Veränderungen. Bei mir wird der Januar genutzt, um wieder ein bisschen Normalität in den Alltag und ins Diabetesmanagement zu bringen. Gesünder ernähren, jetzt, wo die Plätzchen alle aufgegessen sind. Und vielleicht auch mal wieder das selbst gekochte Essen abwiegen. Aber primär denke ich darüber nach, wie das vergangene Jahr diabetestechnisch für mich lief: Was war gut, was kann noch optimiert werden? Klappt der Pizza-Bolus mittlerweile und berechne ich mein immer gleiches Frühstück eigentlich richtig? Bin ich zufrieden mit der Technik, die ich gerade nutze?

Jahresplaner für 2020 Ihr seht, der Januar muss also gar nicht immer voller großer Vorsätze stecken. Ein bisschen Reflektion, ein paar gezielte Veränderungen an den kleinen Dauerbaustellen im Alltag haben meist einen viel größeren Einfluss, als wenn man alles sofort und zu eintausend Prozent umsetzen will.

Und, was sind eure Diabetesvorsätze für 2020?

Eure

Ramona

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite