Hochwassersituation: Verzögerungen bei den Auslieferungen

Wichtige Informationen für Sie

Liebe Kundin, lieber Kunde,

aufgrund der starken Regenfälle und den daraus resultierenden Überschwemmungen kommt es derzeit regional zu Verzögerungen beim Transport und der Auslieferung Ihrer Sendungen seitens der Paketdienstleister. Wir bitten in diesen Fällen um Ihr Verständnis.

Bei der Deutsche Post DHL Group kommt es zu Verzögerungen und Zustellausfällen, besonders in den Niederlassungen Düsseldorf, Köln, Koblenz, Dortmund, Essen und Bonn mit den Regionen Euskirchen und Ahrtal. Dort sei jeweils die Zuführung der Sendungen in die Sortierzentren sowie die Abholungen bei den Kunden verzögert und die Zustellungen zu den Kunden nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Bei der DPD sind besonders die Zuständigkeitsbereiche von Depot 150 Erftstadt, Depot 158 Hagen, Depot 154 Föhren (nahe Trier), Depot 156 Koblenz und Depot 142 Wuppertal schwer betroffen. Das Paketsortierzentrum in Erftstadt (Depot 150) ist aufgrund der besonders schwierigen Lage vor Ort aktuell nicht erreichbar.

Auch bei Hermes sind die logistischen Prozesse aufgrund der Hochwassersituation stark betroffen.

Um die Verzögerungen bei der Briefzustellung zu vermeiden, können Sie Ihre Bestellungen über unseren Onlineshop www.diaexpert.de, unsere DiaExpert Smartphone-App, telefonisch unter unserer kostenlosen Servicenummer 0800 3423973 oder per E-Mail unter info@diaexpert.de aufgeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ihr DiaExpert Team